Ohne Gewürze schmecken die meisten Gerichte sehr fade. Aktivieren Sie bitte Javascript, um die Webseite zu genießen.
Lipizzaninchen

Österreich

Wart ihr schon einmal in einem Wiener Kaffeehaus? Nein? Das solltet ihr unbedingt nachholen, denn hier könnt ihr die altehrwürdige Wiener Kaffeehauskultur noch ganz lebendig spüren, als ob ihr in der Zeit zurückgereist wäret: Zuallererst wird euch der Kaffeeduft auffallen, der euch sofort entgegenwehen wird. Aus jeder Pore des Gemäuers scheint das Aroma zu strömen und den Gast magisch anzuziehen. Ich verrate euch was: Früh morgens, noch bevor die ersten Gäste das Café betreten, werden die Holzdielen mit einer Prise frisch gemahlenem Kaffee ausgefegt: Hach, der Duft ist einfach unwiderstehlich! Und ganz gemütlich sitzen kann man dann hier auch...

 

Als Wien und sein Umland Ende des 17. Jahrhunderts das zweite Mal zum Brenn- und (Aufeinander-)Treffpunkt zwischen osmanischem und Kaiserreich wurde, hüpfte die Kaffeebohne, bildlich gesprochen, einfach hinüber und begeisterte von da an die Wiener. Kaffeesieder und Kaffeehäuser erlebten ihre erste Blüte und die verschiedensten Kaffeespezialitäten wurden kreiert. Wisst ihr z. B., was ein sogenannter Einspänner ist? Schaut mal nach!

 

 

Österreich ist ja nun aber auch
als die Alpenrepublik bekannt,
was gar nicht verwunderlich ist,
bedenkt man, dass fast zwei
Drittel des Landes wirklich zu
den Alpen gehören! Bergauf,
bergab könnt ihr hier steigen
und klettern und ausgiebig wan-
dern und dabei überall kleine
und große Naturwunder betrach-
ten. Schaut doch mal nach Joch-
berger Hummeln, aber seid nicht
enttäuscht, wenn sie nicht fliegen
können! Mehr sage ich euch
aber nicht, ihr müsst schon ein
bisschen recherchieren...

Schnelle Ländersuche
ImpressumDatenschutzQuellenSitemap
Facebook
Downloads