Ohne Gewürze schmecken die meisten Gerichte sehr fade. Aktivieren Sie bitte Javascript, um die Webseite zu genießen.
Lipizzaninchen

Indien

Wusstet ihr, dass in Indien einer der schillerndsten Hühnervögel lebt? Ihr seid jetzt verwirrt, oder? Schillernd und Huhn, das passt eigentlich gar nicht zusammen, gell? Aber ich sage euch: In diesem Falle schon! Er ist groß, er hat einen überaus großen Bewacherinstinkt und ruft mit markerschütterndem Schrei, wenn sich jemand Fremdes seiner Wohnung nähert und: Schlägt vor Aufregung und Imponiergehabe ein gewaltiges Rad! Jetzt wisst ihr's, oder? Ich spreche vom Blauen Pfau! Er ist der Nationalvogel von Indien und kommt im ganzen Land vor, und das will was heißen!

 

Denn ist euch schon einmal aufgefallen, wie groß Indien ist? Das Land sieht ja schon ein bisschen aus wie ein Dreieck. Von Norden nach Süden sind es ganze 3200 Kilometer und auch für die Durchquerung an der breitesten Stelle von West nach Ost reist man noch immerhin 3000 Kilometer. Puuh! Also ich würde mir dafür ja sofort einen Fakir mieten und mit einem fliegenden Teppich die weite Reise antreten! Meint ihr, das geht? Man darf dabei natürlich keine Höhenangst haben, denn immerhin gibt es keine Anschnallmöglichkeit...

 

Ist ja auch ein Teppich, klar. Übrigens gibt es auch noch Fakire mit anderen Schwerpunkten: Manche beschwören Schlangen, sitzen oder stehen oder schlafen auf mit Nägeln gespickten Brettern oder schweben sogar einfach so in der Luft!

 

 

In ganz Indien gibt es übrigens rund 100 Sprachen, 21 werden anerkannt und zwei, Hindi und Englisch, sind überregionale Amtssprachen. Naja, bei der Größe des Landes... Aber ob das heißt, dass alle Inder Sprachgenies sind? Ich weiß nicht...

 

Gut, wenn man wenigstens eine der beiden Generalsprachen spricht, oder?

Schnelle Ländersuche
ImpressumDatenschutzQuellenSitemap
Facebook
Downloads